Oliver Thewalt

    Oliver Thewalt

    Theoretical Physics | Quantum Biology | Dark Matter Research Cluster

    Navigation


    Petition Committee Berlin, Deutscher Bundestag - German Parliament

    Pet 4-18-07-99999-045573

    ++ 49 -030 - 227 - 35257

    Miss Eisenach, Secretary Petition Committee, Deutscher Bundestag, German Parliament, Berlin

    Sehr geehrte Frau Brunk,

    in Alien 2 gibt so eine Szene, in der Newt, das kleine Mädchen sagt,

    ihr Eltern hätten ihr erzählt, Monster gäbe es nicht,

    aber es gibt sie doch, meine eigenen Eltern, Frau Brunk, sind Monster!

    Und nicht nur die!


    Am 5ten September bin ich 52 Jahre alt geworden und hatte im Briefkasten nur Ihre Nachricht, sonst nichts!


    Und heute bin ich nach 52 Jahren zum ersten mal Nahe dran, das eigentliche Problem welches sich ausschließlich im Darm, Immunsystem und dem Lymphatischen System befindet, in den Griff zu bekommen.


    Das musste ich gegen erhebliche Widerständer vor allem in der Ärzteschaft und wo auch immer

    in diesem unsäglichen Land leisten.


    Meine Zukunft sehe ich in der Energieberatung und allem was mein Talent leisten kann.


    Im Gesundheitsbereich kann ich erwiesener Maßen Dinge leisten, die kein Arzt kann. Doch in diesem Land

    mit einem gescheiterten Bildungs- und Gesundheitssystem kann das kaum zur Erwerbstätigkeit führen,

    denn die Rahmenbedingungen sind viel zu eng. Und gegen direkte Bezahlung würde das auch nicht so gut funktionieren.


    Im Energiesektor den ich aus der theoretischen Physik und Informationstechnologie angehen werde,

    aber auch erst mal funktionierende Geschäftsmodelle unter den derzeitigen politischen Rahmenbedingungen finden muss, sehe ich die beste Chance. Nur leider macht die Politik alles was eine andere Vorgehensweise oder Weltbild bringen würde erst man zu Nichte.


    Meine Modelle basieren auf einem photonischen Weltbild, damit können auch andere, leistungsfähigere Devices oder Screens uvam realisiert werden.


    Der Energiesektor würde völlig revolutioniert, weg von der Nucelar Fission zu Photonics bzw. Bionanophotonics und Biofluorescence.


    Jedoch ist der Beschluss des Amtsgerichtes Saarbrücken mit der Geschäftsnummer 36 C 71 / 17 (12)) von Richterin Claudia Reichel Scherer illegal, und die Vorgehensweise der WOGE Saar bzw. SHS Strukturholding Saar mbh sind von Lügen und Umgehung der Kontrolle gespickt, würden keiner ernsthaften Überprüfung standhalten, entsprechen nicht dem Geist der Zivilgestzgebung oder Richterlichen Rechtssprechung

    um Zivilrecht des BGB, zumal die WOGE Saar sich leicht das Geld über das Jobcenter Saarbrücken bei Herrn Marcus Kausch besorgen könnte, das hat keine rein finanziellen Gründe mehr und man will die Tatsache ausnutzen, dass ich mich noch von den feigen Anschlägen der Angeklagten bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, worunter sich auch ein gewaltiger Pharmaskandal sowie einige physische Gewalttaten verbergen, erholen muss, um wieder voll leistungsfähig und wehrhaft zu sein. Was hilft mir da ein juristischer Beratungsschein, wenn Anwälte ihren Job nicht machen, und ich erst sowieso eine brauchbare Wohnung und kein finsteres Loch im Abseits finden muss, bevor ich daran denken kann, meine Fähigkeiten wieder in die Praxis umzusetzen.


    Fragen Sie doch mal Roel Pieper (Ehemals CEO Phillips) den ich bei der Software AG of North America kennen gelernt hatte, mit ihm war fast alles möglich, in den USA, in Deutschland herrschen nur die Herren Neid und die Frau Missgunst und die Geschwister Engstirnig!

    Das Verbreiten falscher Gerüchte kann einen Menschen ins Abseits und den Tod führen, ist eines der widerlichsten Instrumente dieser "Hatemongers"

    in Anspielung an Oliver Heaviside von Professor Jonathen vos Post so gennannt. Für Staatsanwältn Katarina Angele und Staatsanwalt Dominik Degel sind das keine juristisch relevanten Tatbestände, ers beträfe ja die eigene Landes- und Bundesregierung die das gerne totschweigen will.


    Da frage ich mich, in welchem Staat wir leben, wenn es kein Korrektiv mehr gibt, wo bleibt das Licht, wo die Aufklärung, wo ist die die Säkularisierung dieses unsäglichen Staatswesens, das mich noch zur Bundeswehr gezwungen hatte?


    Unschooling und die Öffnung des Bildungssystems für die Geistes- und Naturwissenschaften sind Teil der Antwort. Das Nash Gleichgewicht zeigt wie das Bedingungslose Grundeinkommen welche in Finnland z.Zt. erfolgreich getestet wird, nicht nur Forschung und Entwicklung Auftrieb geben kann, sondern auch der Wirtschaft und den Arbeitsplätzen, der Art der Arbeitsplätze, weg vom Einkommensplatz oder für Wohnen, Kommunikation oder z.B. Transport (siehe z.B. Fibre to the Home).


    Das BGE darf 1500 Euro nicht unterschreiten. Steuer- und Finanzmodelle sind anzupassen, der Geist des Glass Steagal Actes ist einzuhalten.


    Ich werde bei der Wohnungssuche immer noch diskriminiert, das ich eine Vermieterbescheinigung vom Jobcenter vorlegen muss.

    Der Termin bis zum 25 September ist nicht nur zu eng, sondern auch noch illegal!


    Warum setzt sich niemand beim Jobcenter für eine Regelung mit der WOGE Saar ein, zumal genau das im Gesetz so steht und ich es

    Herrn Marcus Kausch gezeigt hatte?!


    Arbeit macht frei? Herr Joachim Haßtendeufel terrorisiert mich hier, während ich meinen Darm in Ordnung bringen muss, er möge dies bitte sein lassen!

    Und mal darüber nachdenken, was für eine Art Arbeit er denn da tut! Die KZ Häftlinge sehen das komischer Weise, jetzt wird es langsam zynisch, nicht so wie Generalstaatsanwalt des Saarlandes Matschiner (Staatsanwaltschaft Saarbrücken, 12 Js 1194 /16) oder die KZ Wärter, ich muss doch sehr bitten, also wenn das keine Straftaten im Sinne der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland im Geist vom 23.05.1949 der Adenauer'schen Amtsführung war, dann weiß ich es wirklich nicht mehr, und zu staunen oder zu lachen gibt es da nichts mehr!


    Ich hatte Herrn Haßdenteufel um etwas Aufschub gebeten, mit gekauften Amtsrichtern kann ich mich nicht mehr rumschlagen, zumal das wenig föderlich für meine vollständige Erholung von den feigen Anschlägen und fiesen Umdeutungen wäre. Ich kann Ihnen da auch ein paar "Gschichten" vom Amtsgericht Am Haidenkopferdell erzählen, da wird mir ehrlich gesagt nur noch schlecht!


    Hannah Arendt hatte uns gesagt, wie wie mit dieser Staatsräson umzugehen haben, das ist nur Papier, wir müssen nicht blind Befehlen einer nicht zur Vernunft zu bringenden Oberschicht folgen, wir lassen uns nicht abrichten wie gefolterte Tiere im Zoo, und genau das haben meine Eltern mit mir gemacht, und das war kein auf meine Familie beschränktes Problem, JEDER der da Macht, Geld und Häme sah. hat gnadenlos zugeschlagen, jeder im Staate, fast ohne Ausnahme, für Geld und Ansehen nach außen, und da gibt es keinen Zweifel, machen sie hier alles!


    Wie wäre es denn mal mit einem Korrektiv und damit anzufangen, Kinder oder Menschen "positiv" zu sehen, und nicht mehr nur zu schweigen, quälen und foltern? Da müsste jemand mal Mut fassen und was sagen! Jemand mit Rang und Namen muss auf den Tisch hauen und sagen:

    Schluss jetzt mit diesem Unsinn, ihr Brandstifter!

    Wie wäre es denn auch mal den Wohnungsmarkt zu öffnen, auch über offenere Architekturmodelle?


    Sehr verehrte Frau Albuzat, was auch immer, nur eines darf nicht geschehen, dass dies ohne Konsequenzen und ungehört bleibt, und dass man mich wieder demütigt, das kann ich nicht mehr hinnehmen! Eine Demütigung wäre auch mir meine Kaution zu nehmen (§ 769 ZPO?), mich ins wohnliche Abseits zu drängen, mir keinen Zugang zu all meinen Möbeln zu geben, und mir nicht genügend Zeit zu Erholung und Wohnungssuche unter besseren, angemessenen Bedingungen zu gewähren und diesem Jobcenter Saarbrücken zu erlauben, entgegen den Gesetzen zu handeln.


    Ich bin es Müde über den herkömmlichen juristischen Weg zu gehen. Diese Leute tun ihren Job nicht, sind gekauft. Wenn Sie es nicht glauben, ich habe einiges davon bereits veröffentlicht.


    Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, sage ich Ihnen, dass ich meine Diplomarbeit seinerzeit am Lehrstuhl von Professor Hartmut Bieg an der Universität des Saarlandes mit dem Titel "Kritische Analyse der Möglichkeiten zur Beurteilung der Managementqualität von Investmentgesellschaften" (Note 2,3) verfasst hatte, und ich in diesem Zeitraum eine Trade bei der SaarLB machte, den niemand wahr haben wollte, der aber funktioniert hatte, doch die Herren Salemi und Stefan Schneider der SaarLB sahen darin etwas "unheimliches", genau wie Herr Müller H.O im Mathe LK damals, was, bitte schön, ist denn daran umheimlich, und warum stellte mich weder Herr Hirschberger von Shearson Lehman Deutschland noch die Herren Salemi oder wer auch immer bei Salomon Brothers, der Deutschen Bank Capital Markets (Herr Fischer, Herr Dr Wolfgang Bell), Morgan Stanley oder wer auch immer damals ein? Weil ich es besser konnte?

    Der Kollege der heute Professor ist, dessen Stochastik Aufgabe ich in 45 Sekunden im Kopf (Wahrscheinlichkeitstheorie) gelöst hatte schweig beharrlich dazu.

    Was der versucht hatte auf meinem G+ Profil will ich Ihnen ersparen. Ich habe keine Lust mehr! Der Charakterdarsteller des Alan Turing erzählt in dem Film "The Imitation Game" so einen schönen Witz mit dem Bären und den Leuten im Wald.

    Sie können mir glauben, dass ich die Antwort am Beginn des Filme in der Interview Szene gut verstehen kann, "ich löse gerne Kreuzworträtsel", so musste ich auch oft antworten, doch um nicht zu verhungern in Deutschland brauche ich jedoch den mir angemessenen Respekt und meine Noten und Bewertungen und keine Schmutzfinken Kommentare à la Rainmar Gnaehrich, der alle Tatsachen einfach herumgedreht hatte, das ging nicht nur unter die Gürtellinie, das ging entschieden zu weit!

    Und jetzt soll ich weiter herunter gedrückt werden? Das ist armselig!


    Ich kann noch nicht sagen, was mir das laufende Verfahren beim Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages bringen wird.


    Mit freundlichen Grüßen


    Oliver Thewalt

    Energy Consultant

    Theoretical Physics | Quantum Biology

     

    Petition Committee Berlin, Deutscher Bundestag - German Parliament

    Hello Jonathan,

    would you call the petition committee in Berlin for me?


    I can give you the number and I have a case there with an active
    Petition number.

    They try to humiliate me again.


    Last Sunday, I was in a grocery store at the railroad station in order
    to buy a beer.


    The problem is, that I cannot fully cure my Irritabel Bowel Syndrome,

    I still need to drink some wine at the evening because my digestion does
    not work as it could.


    The reason for this IBS is about a body mind interference mainly, still
    and the antibiotics by which i was pumped up in my early

    childhood, the MMR Vaccine very likely and what my parents have done. I
    remember my father pushing me down the hill in Zermatt, Switzerland,

    in order to reach a train. He ought me to carry heavy luggage and
    declared me being weak, the same my brother did later,

    but the next week, the real reason was revealed in hospital in
    Saarbrücken, Winterbergkrankenhaus, I nearly have died due to a lymph
    water poisening!


    This was the true reason becaue I am not weak at all but have so much to
    bear due to this.


    This explains as well why I was so senitive to a bee sting when I was
    about 7 years old. My lymphatic system and immune system was

    too senitive to such things, and the real reasons, and you can beat me on this,
    are the ones I have decribed and not any genetic reason!


    I remember that this has happened when I was five, at the night laying
    in bed.


    I do not know whether there was a man of the church that has raped me
    when I was a kid, as in prince of tides (with Nick Nolte, starring
    Barbara Streisand),

    but a friend has told me this recently that this has happened to him,
    but I cannot say in my case, because I have absolutely no memory about this.

    But my parents have ignored this and declared my as being silly and lazy
    what is just no true!


    But I am mentally and physically 100 % ok, what is not ok is what my
    parents have done the their attempts to kill me

    and humilitation. In that grocery store was a pedophile approaching me
    at the cashier. When I am not strong, they will rape me!


    This is like Hiwathawa, the myth about an hero as C. G. Jung has written
    in his books, (and Gilgasmesch Epos)

    those physicians and their helpers are like these.


    There was one helper, a male nurse that wanted to be a hero and show off
    to his colleagues by bringing some patients into a lethal situation and
    reanimate them.


    One physician, he is dead now, his name was Fleck-Kaischer in
    Saarbrücken, has told me this story about an accident, a car accident

    and the crowd was looking, and then, he the hero has approached the site
    of the accident, the crowd was opening up for him

    he the hero, wow, he said, what a great feeling - my blood was freezing when
    I have heared his words!

    You can safe me life doing this!

    Best


    Oliver