Oliver Thewalt

    Oliver Thewalt

    Theoretical Physics | Quantum Biology | Dark Matter Research | Energy Consulting | Creation of Hydrogen ATOM in the Higgs Field >> Vote for Nobel Prize

    Latest comments


    Leitfaden für Eltern mit hochbegabten Kindern

    Feststellung der Hochbegabung


    Bei allen Fragestellungen zu diesem Themenkomplex ist zunächst das Hintergrundwissen ein guter Ratgeber um unterscheiden (differenzieren und Fehlannahmen ausschließen (Ausschlussanalyse)) zu können,um in der Lage zu sein, die Meinung der sozialen und beruflich beteiligten Umgebung bewerten und ggf. überschreiben zu können.


    Unterscheidbarkeit / Differenzierung


    IQ ist eine höchst differenzierbare Begrifflichkeit für Fähigkeiten, Talente, Anpassungsfähigkeit oder Auffassungsgabe ihres Kindes.

    Langweilt sich ihr Kind in der Schule?


    Beschäftigt sich ihr Kind selber gerne mit Dingen wie Literatur, Poesie und Belletristik, Wissenschaft, Mathematik, Informatik, Technologie, politische Themen und Staatsformen, Natur, Sprachen, anderen Kulturen, Musik, Kunst, Philosophie oder Buddhismus, Schach oder Spiele mit ähnlichen Anforderungen wie GO, Computer und Netzwerke, Science Fiction, Bücher allgemeinund ähnlichen Dingen?

    Hat ihr Kind einen hohen Drive Level, d.h. ist es sehr an Dingen allgemein interessiert, will es etwas erreichen, was immer es auch sei, hat es große Zukunftspläne, spricht es von Dingen mit hohem Allgemeininteresse wie gesellschaftliche Bewegungen und Strukturen, hat es Ansporn und einen starken Willen?

     

    Umgang mit Hochbegabung


    Gehen Sie mit Ihren Kindern im Babyalter und als Kleinkind feinfühlig um!


    Grundsätzlich gilt: zeige mir wie es geht, ermögliche es mir.

    Wir müssen als Elternteil lernen, was es heißt, wenn ihr Kind mit seiner sozialen Umgebung interagiert, d.h. Eltern sollten in sehr starken Maße auf Ursache und Wirkung achten und ihr Kind ggf. beschützen und abschirmen.

    Der Schutz des Kindes fängt damit an, dass man es innerlich stärkt, ihm keine Schuld auflädt an Dingen für das es nichts kann, seine Fähigkeiten positiv hervorhebt, es lobt und ihm Anleitung gibt, mit seiner sozialen Umgebung, seien dies Spielkameraden, Kindergartenpersonal, Lehrern, andere Erwachsene oder Widersachern, umgehen zu können.

     

    Grundsätzlich sind diese Kinder völlig in Ordnung. Geben Sie ihrem Kind das korrekte Gefühl, dass mit ihm alles in Ordnung ist, denn es ist ja auch so.

     

    Halten Sie ihr Kind von Kirchen- und Staatsnahen Einrichtungen so gut es geht fern, und wenn sich dies nicht umgehen lässt, dann stellen sie ihm einen Schutz zur Seite der es ggf. verteidigt, am besten Sie selber oder jemand der sowohl das Thema versteht, die notwendige Autorität und Durchsetzungsfähigkeit gegenüber dem Staatspersonal besitzt und authentisch motiviert ist, d.h. dies gerne macht.

     

    Wir müssen lernen, dass Dinge wie ADHS und ähnliches, frei erfunden sind.

     

    Es sind die soziologischen Bedingungen welche nicht angepasst sind, das Bildungssystem und das Staatswesen sind auf solche Kinder nicht oder höchst unzureichend vorbereitet. Dies ist eine Tatsache.

    Ein hochbegabtes Kind ist geistig schon sehr früh sehr erwachsen und reif.
    Ratio und Emotio – Vernunftbegabung, Verstand und Gefühle.

     

    Es wird Eltern daher empfohlen diese Kinder auch so zu behandeln, wie junge Erwachsene.

     

    Dies gilt für fachliche Fragen, infrastrukturelle Fragen wie beispielsweise Räume, Zugang zu Internet oder Computer, Erwerb von Hilfsmaterialien und ähnliches, die Schul- und Berufswahl, Freizeitverhalten, Umgang mit Kindern oder Jugendlichen im gleichen Alter, Umgang mit dem jeweils anderen Geschlecht, Verhalten im Straßenverkehr, Nahrungswahl und Ernährung.

     

    Was jedoch persönliche Dinge angeht, so behandeln Sie ihr Kind wie ein Kind seines Alters entsprechend für seine emotionale Entwicklung, sprich seine Gefühlswelt und seine Persönlichkeit, sein Selbstverständnis in seiner sozialen Umgebung.

     

    Das Belohnungssystem


    Grundsätzlich gilt:


    Kleinkinder, Heranwachsende, Jugendliche, Schüler und Studenten sollten nicht primär über Geld belohnt bzw. bestätigt werden, sondern über deren Fähigkeiten, Talente und positiven Eigenschaften!

    Die Finanzierung von Dingen sollte eine logische Folge davon sein.

    Das Belohnungs- und Anreizsystem muss aus Gründer der Erziehung und aus Systembiologischen Gründen völlig weg vom Geld!


    Deswegen: belohnen und belobigen Sie ihr Kind über dessen persönliche Erfolge und positiven Eigenschaften, dessen Talente und Fähigkeiten. Sprechen Sie ihm positiv zu wenn es begeistert von Dingen spricht. Stellen Sie ihm in Aussicht, diese Dinge in Zukunft zu ermöglichen. Wenn Sie dazu aus politischen Gründen nicht in der Lage sind, dann kämpfen Sie für eine Öffnung des politischen Willens.
    Machen Sie nicht Dinge an finanziellen Fragen fest, fangen Sie eventuelle Engpässe diesbezüglich durch ein positives soziales Umfeld auf, indem Sie selber eines schaffen. Dies kann man beispielsweise durch gemeinsame Aktivitäten oder Lektüren erreichen und/ oder indem man einen Kleinbetrieb oder ähnliches aufbaut an dem alle mitmachen können.


    Die Innere Stärkung des Kindes enthält genau diese Dinge. Ihr Kind soll stolz auf sich selber sein, unabhängig davon, was für ein Einkommen es mal damit erzielt, da dies eine Folge und Funktion des kalten und Familien feindlichen politischen Klimas ist.


    Dieser Leitfaden eignet sich nicht nur für hochbegabte Kinder.

    Werten Sie reine Schulnoten ggf. innerlich ab, persönliche Eigenschaften auf.

    Falls Ihr Kind zur Schule geht und schlechte Noten nach Hause bringt, sagen Sie, „gut gemacht, die Lehrer haben keine Pädagogik“, meiden Sie das Thema Noten, sprechen Sie über das was ihr Kind eigentlich will.

    Sagen Sie „Hurra“ und „Toll gemacht“ zu intellektuellen Leistungen und Erfolgen ihres Kindes, auch zu physischen Leistungen. Belobigen Sie ihr Kind auf diesem Gebiet.

    Wenn ihr Kind eine sehr gute Schulnoten nach Hause bringt dann sagen Sie: „Toll, da haben sogar die Lehrer mal was verstanden, und jetzt gibt es Dein Lieblingsessen oder wir gehen mal ins Kino.“

     


    Schutz eines hochbegabten Kindes


    Wir empfehlen dringend, sich nicht vom Lehr- und Kindergartenpersonal, Beamten oder der sozialen Umgebung falsche Behauptungen über ihr Kind einreden zu lassen.
    Gehen sie energisch dagegen vor, egal vom wem dies kommt oder wo dies auftaucht.


    Diese Wurzel des Übels früh zu erkennen und auszumerzen ist extrem wichtig für Ihr Kind.


    Leute welche widerlegte Behauptungen über ihr hochbegabtes Kind aufstellen oder gar falsche Gerüchte verbreiten sind geistig nicht in der Lage und/oder Willens sich korrekt über ihr Kind zu äußern.


    Wenn ihr Kind also Wirkung zeigt auf eine desinteressierte Umgebung, dann beschützen Sie ihr Kind davor, geben Sie ihm menschliche Wärme und Anerkennung, Entlasten Sie es, sei es emotional, durch Gegenrede gegen etwaige Widersacher oder leisten Sie Abschirmung vor diese Leuten.


    Geben Sie ihrem Kind einen eigenen Freiraum in dem es sich entfalten kann. Da wir in einer sehr materiell orientierten Umgebung leben, und diese sicherlich kein Ersatz für echte Bezugspersonen oder echte Freunde ist.


    Gehen Sie mit guten Beispiel voran, seien Sie ein echter Freund.


    Achten Sie darauf, dass ihr Kind in eine soziale Umgebung kommen kann, in der es echte Freunde und Bezugspartner aller Art finden kann.

    Leider ist dies in einer staatlichen Schule am aller wenigsten wahrscheinlich. Achten Sie auf die Wünsche, Bedürfnisse/Besorgnisse des Kindes und auf seine Äußerungen.

    Lernen Sie, dass das Verhalten und die Äußerungen ihres Kindes ein Spiegelbild seiner sozialen Umgebung ist, und nichts mit ihm selber zu tun hat. Dies sollten Sielernen zu unterscheiden.

    Nehmen Sie ihrem Kind etwaige Sorgen und Besorgnisse.

    Achten Sie ggf. auf Reaktionen ihres Kindes welche auf eine Beeinflussung der Systembiologie durch Attacken des gebrochenen Bildungssystems ausgelöst werden können.

     


    Unterscheidung von Ursache und Wirkung

    Actio und Reactio


    Was sind Reaktionen auf die soziale Umgebung, die Lebens- und Ernährungsbedingungen und was kommt von ihrem Kind wirklich selber?

    Wegen den vielen Widerschachern die ihren Ursprung leider in einem nicht vorbereiteten Bildungssystem haben, kann es zu starken Reaktionen ihres Kindes kommen, seine physiologische Befindlichkeit welche sich auf die Systembiologie überträgt oder emotionale (über das limbische System) Aufwühlungen.

    Seien sie sich dessen bewusst, dass dies natürliche Reaktionen auf das Unverständnis ist, welches ein solches Kind ausgesetzt ist.

    Deswegen sollten Sie eine alternative Form der Beschäftigung mit Bildung und Beruf wählen und offen mit ihrem Kind darüber sprechen.

    Der Weltbund für die Erneuerung in der Erziehung ist ein erster Anlaufpunkt. Die Wahl und das Verständnis der Pädagogik sind hier von besonderem Interesse.


    Es wird empfohlen sich gemeinsam die Dokumentation „Die Kinder entdecken“ anzusehen und zu besprechen.

    Es wird empfohlen offen darüber nachzudenken, ihr Kind nach der Grundschule nicht an einer staatlichen Schule anzumelden.


    Ein hochbegabtes Kind ist an einer staatlichen Ausbildungseinrichtung fehl am Platze, da es einen höheren IQ als das Lehrpersonal hat, fachlich, sofern man es in die Lage dazu versetzt, diese Leute jederzeit verbessern kann. Dies würde dort jedoch nicht akzeptiert werden, ihr Kind würde auf Unverständnis stoßen.


    Da es an einer staatlichen Bildungsreinrichtung ausschließlich um industrielle Interessen und Einkommensmöglichkeiten geht, wird empfohlen, sofern dies den Eltern möglich ist, ihr Kind finanziell abzusichern indem Sie ihm Eigentum überantworten.

     

    Verantwortung und Teilhabe

    Hochbegabte Kinder haben ein hohes gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein.


    Sie könnenund sollten Ihrem Kind schon möglichst früh, früher als bei anderen Kindern Verantwortung und die Bestimmung zur Teilhabe (Partizipation) übertragen.


    Dies geht zum einen durch eine risikoarme Anlage bei der Bank, Immobilien und Infrastruktur, zum anderen durch die Übertragung von Verantwortung innerhalb der eigenen Familie und der Hochstellung in einer etwaigen Hierarchie, angefangen bei der eigenen Familie.


    Nur wenn ihr Kind eine Stimme hat die gehört wird und über eigene finanzielle Mittel (Infrastruktur) verfügt, wird es in unserer Gesellschaft reüssieren können, d.h. im Sinne der gesellschaftlichen Doktrin über Besitz und Einkommen (Wohlstand) erfolgreich sein.


    Hochbegabung und das Bildungssystem / Pädagogik

    Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass es die Besitzverhältnisse und nicht angepasste Hierarchien sind welche es gilt zu überwinden.

     

    Die Talente ihres Kindes können nur über diesen Mechanismus zum Tragen kommen, da das Bildungssystem sich als ein Feind dieser Leute erwiesen hat.


    Dies muss man leider klar und deutlich sagen.

    Ansonsten riskieren Sie, dass ihr Kind vom Bildungssystem und der Industrie förmlich aufgerieben wird. Die Unschöne Seite dieser gesellschaftlichen Doktrin können Sie ihrem Kind ausschließlich so ersparen.

    Schule, Unschooling, Alternative Pädagogik, Auswandern


    Falls es Ihnen also möglich ist, ihr Kind von der Schule fernzuhalten, so sollten Sie dies unbedingt tun.
    Staatsbeamte haben nicht das Recht, Sie daran zu hindern. Sie können das Kind häuslich schützen und dem Staat entgegen halten, dass Ihr Kind einen entsprechenden IQ hat.


    Es wird ausdrücklich nicht empfohlen, sich auf eine IQ Messung von Staatsbeamten einzulassen.
    Privatunterricht und Unschooling sind Optionen die Sie bedenken sollten.


    Die Wahl einer Waldorfschule oder ähnlichen Einrichtung sollten Sie mit Ihrem Kind besprechen.

    Sollten Sie um eine staatliche Schule in der Bundesrepublik Deutschland nicht umhinkommen, dann achten Sie darauf, dass Ihr Kind dort „Nein“ sagen kann, „Nein“ zu unnötigen Fächern wie Religionsunterricht, „Nein“ zu unangebrachter Mathematik oder Biologie, „Nein“ zu Fremdsprachen die es nicht will, „Nein“ zu vielen Schuljahren. Je kürzer die Schulzeit umso besser.

    Wenn es in Europa konkurrieren soll, ist das Abgangsalter wichtig. Industriell geprägtes (lobbyistisches) Wissen mit einer kurzen Halbwertszeit ist nicht von Bedeutung.

    Ein hochbegabtes Kind kann in der Mathematik wesentlich besser sein, als seine Lehrer oder Professoren, hier ist die Gefahr, dass es nur ausgebremst wird. Zudem ist die Mathematik nur ein Hilfsmittel zur Technologieentwicklung in den Naturwissenschaften.

    Das Verständnis der Naturwissenschaften hat nichts aber auch gar nichts mit der Mathematik selber zu tun, schon da diese rein axiomatisch ist. Dies sind Dinge die sich aus komplexen Referenzierungen ergeben.

    Dies näher zu erläutern würde den Rahmen dieses Leitfadens sprengen.


    Wenn jemand behauptet, die Mathematik würde die Natur wiedergeben, so können Sie getrost davon ausgehen, dass diese Person nicht hochbegabt ist, sich in dem gefährlichen IQ Bereich um 120 bewegt.

    Gehen Sie regelmäßig auf Elternabende, kontrollieren Sie das Lehrpersonal, lassen Sie sich von diesen Leuten nicht beeindrucken.

    Ich empfehle hier nochmal ausdrücklich, dass eine staatliche Schule mit ihrem Lehrerkollegium unbedingt von einem hochbegabten Kind ferngehalten werden muss.


    Dies kann auch für eine Privatschule bzw. Internat gelten. Schicken Sie ihr Kind niemals in ein Internat.
    Seien Sie sich bewusst, dass es keinen direkten Zusammenhang zwischen Schulnoten und der Leistungsfähigkeit ihres Kindes gibt. Machen Sie sich bewusst, dass man in Deutschland Studienförderungen (Scholarship) an Schulnoten und das Einkommen der Eltern (BaFöG) koppelt.

    Dies ist ein Bruch der gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse. Diese absolut verfehlte Politik kostet Deutschland die besten Arbeitskräfte und viel Wirtschaftskraft.


    Ihr Kind und Familie

    Eine funktionale Familie ist für ihr Kind sehr wichtig.

    Sollten Sie als Elternteil darüber nachdenken sich von ihrem Partner zu trennen, dann denken Sie bitte ernsthaft darüber nach, wenigsten wegen ihrem Kind/Kindern in einer Wohnung/Haus weiter zu leben. Sie sollten eine für alle Beteiligten verträgliche Regelungausmachen.

    Falls dies alles nicht möglich sein sollte, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, mit ihrer Familie aus Deutschland oder Europa auszuwandern. Australien oder Neuseeland waren immer beliebte Alternativen, dies kann sich jedoch auch schnell ändern. Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass global ein kaltes politisches Klima herrscht, welches fast Ausnahmslos die Staaten dieses Globus vereinnahmt.

    Seine Sie sich darüber bewusst, dass ein hochbegabtes Kind das Einkommen der ganzen Familie sichern kann, sofern es dazu in die Lage versetzt wird. Sie können dies jedoch nicht erzwingen.

    Anleitung für hochbegabte Kinder

    Deswegen bedarf ihr Kind sehr früh einer Anleitung durch am besten die Eltern.

    Schutz des Kindes vor dem Staat und seinen Beamten


    Es wird empfohlen ihr Kind vor Staatsbeamten und widerlegten Doktrin der Industriekartelle zu schützen.

    Das Verständnis der Mikro- und Systembiologie


    Ihr Kind benötigt i.d.R. keine Impfung. Lassen Sie ihr Kind in einer natürlichen Umgebung aufwachsen. Nur wenn ihr Kind im „Dreck“ draußen spielen kann, nicht unnötig mit Haushaltsreinigern und antibakteriellen Mitteln in Berührung kommt, eine natürliche Umgebung mit Wäldern und Wiesen vorfindet, nicht angeschrien wird, nicht unnötig Lärm ausgesetzt, mit guten Wasserbedingungen, in einer funktionalen Familie mit einer gesunden sozialen Struktur aufwächst, nicht unnötig von der Human Medizin attackiert wird, kann es ein intaktes Immunsystem aufbauen.

    Ein Kind mit einem intakten Immunsystem benötigt i.d.R. keine Impfung.
    Lernen die dass diese eine Art Dachregelung ist, eine Schutzregelung vor falscher Anwendung.

    Lokale und individuelle Gegebenheiten können dies einschränken. Ein intaktes Immunsystem benötigt diese Einschränkungen jedoch genau dann am wenigsten, solange es anpassungsfähig bleibt und nicht kompromittierbar wird. Kompromittierbar (Angreifbar) wird es durch die Lebens- und Ernährungsbedingungen, die gesellschaftlichen Verhältnisse und die soziale Umgebung, oder durch negativen Stress, d.h. Stress demich mit meinen natürlichen Mitteln zunächst nicht abhelfen kann.

    Impfungen sind in jedem Fall höchst individuell und nach lokalen Gegebenheiten zu prüfen.
    Wenn Sie sich für eine Impfung entscheiden sollten, dann wird dringend empfohlen, nur Monovalente Impfstoffe zu verwenden und zu warten bis das Kind 3 Jahre und älter ist.

    Mit wachsendem Alter sinkt das Risiko für Nebenwirkungen und Komplikationen welche bis zu lebensgefährlichen Einschränkungen der natürlichen Fähigkeiten ihres Kindes reichen können dramatisch.

    Eine Impfung mit einem oder mehreren Lebendvirenbirgt vor Erreichen des Dritten Lebensjahres ein vergleichsweise astronomisch hohes Risiko für ihr Kind.


    VermeidenSie in jedem Fall soweit es irgendwie möglich ist den Einsatz von Antibiotika im frühen Kindesalter.
    Von Impfungen mit mehreren Lebendviren wird dringend abgeraten.


    Fragen Sie im Zweifelsfall einen Wissenschaftler mit einem hohen IQ.

    Schließen Sie Leute aus der Human Medizin von diesen Fragestellungen aus. Sie werden dort mit Sicherheit keine adäquate Antwort bekommen.


    Achten Sie auf artgerechte Ernährung, stillen Sie ihr Kind als Mutter selber.

    Lassen Sie sich auf gar keinen Fall von irgendwelchen dahergelaufenen Adepten Namens Human Mediziner etwas anderes einreden,diese Leute sind KEINE Wissenschaftler.


    Ein Kind welches nicht geimpft ist, ist ganz und gar in Ordnung und kann ein intaktes Immunsystem aufbauen. Eine echte Gefahr für die Kinder dieser Welt ist die Human Medizin und die Industriekartelle.


    Wenn ihnen ein Vertreter dieser Zünfte etwas anderes sagt, dann halten Sie ihm entgegen, dass er geisteskrank im Sinne einer NS /NAPOLAund Lebensborn Lehreim Sinne des Harvard Medical und der Johns Hopkins, der CDC welche einen Staat im Staat im Staat gebildet hat, sich selber nicht mehr korrigieren und kontrollieren kann, Steuerbetrug vollzieht, ist. Dies muss man leider sagen. Lassen Sie sich keine Vererbung einreden.


    Diese Leute wollen ihr Kind über das Mikrobiome kontrollieren. Lassen Sie sich von diesen Leuten nicht unter Druck setzen oder erpressen. Diese Leute welche sich als Helfer ausgeben wollen ihr Kind nur kontrollieren, sein Leben infiltrieren.

    Als Mittel dazu versucht man Ihnen Angst einzuflößen durch falsche Behauptungen, man versucht Sie durch gekaufte Doktortitel (PH D) zu beeindrucken, man versucht Ihnen einzureden, dass Ihr Kind sonst keine Zukunft hätte, es ist jedoch genau umgekehrt.

     

    Ihr Kind und Ihre Familie werden eine wunderbare Zukunft haben - Wie behaupte ich mich als Elternteil gegen das Bíldungssystem und den Staat?

    Ihr Kind hat eine wunderbare Zukunft sofern Sie sich an diesen Leitfaden halten bzw. sich in die Lage versetzen lassen, diese Dinge selber zu verstehen, Sie ihrem Kind Anleitung geben, seine Umgebung korrekt trainieren, ihm Dinge ermöglichen.


    Seien Sie sich darüber bewusst, dass genau diejenigen Leute welche Ihrem Kind Dinge wie ADHS und ähnliches einreden wollen, hohe und höchste geistige, emotionale, seelische, körperliche und vor allem persönliche Defizite aufweisen, die sie niemals zugeben würden, die sie verstecken, Dinge und Ängste von denen Sie Ihnen niemals erzählen würden.

    Diese Leute haben eine nicht bewältigte Kindheit und Jugend sowie große finanzielle Zukunftssorgen, welche sie versuchen zu überdecken. Ihre Leistungsfähigkeit ist stark eingeschränkt, geistig und körperlich.

    Diese simple aber offenbarende Erkenntnis kann Ihnen helfen, diesen Leuten selbstbewusst entgegen zu treten.

    Wenn man in deren Leben hineinschauen könnte, würden sich erschreckende Dinge offenbaren.

    Deswegen sollten Sie diesen Leuten eine erhebliche Portion Mitgefühl mitbringen aber deren Attacken und falsche Thesen genauso entschieden von sich weisen, zurück weisen.

    Schauen Sie sich genau an, wer was und warum sagt.

    Lernen Sie den Turing Test zu machen: Mit was habe ich es bei einer Sache zu tun?
    Ist dieser Mensch dasjenige als was er sich ausgibt im Sinne seiner Intention/Befähigung?

    Machen Sie sich bewusst, dass es keinen Zusammenhang zwischen einem Hochschulabschluss und dem Verständnis der Dinge gibt.


    Machen Sie sich bewusst, dass es immer einen Trade Off (eine Austauschbeziehung, das eine oder das andere, nie beides zusammen) zwischen Gesundheit und Beruf gibt, es sei denn, sie können ihr Einkommen mit Tätigkeiten erzielen die sie sehr gerne machen, die Ihnen entsprechen, die sie lieben.
    Machen Sie sich bewusst, dass ein Einkommen für Ihre Familie eher ein Schutzschild ist.

    Vor was müssen Sie sich wirklich schützen? Wollen Sie sich selber und Ihre Familie, ihre Vorstellung von ihrem Leben schützen oder die Interessen anderer?

    Machen Sie sich bewusst, was das „Leben der Anderen“ in einer Staatsform bedeutet, und das dies unabhängig von gesellschaftlichen und politischen Doktrin ist.

    Verfügen andere Menschen und Institutionen über die notwendige Fähigkeit zur Selbstkorrektur und das entsprechende Selbstverständnis, angefangen von der Staatsraison (La raison d’état)?
    Was wäre eine sinnvolle Pädagogik für Ihr Kind?

    Beschäftigen Sie sich mit Ihrem Kind von früh an.

    Lernen Sie mit Ihrem Kind umzugehen, nicht umgekehrt, machen Sie es zu dem Mittelpunkt ihres Lebens und ihres Glückes, es wird Ihnen Dankbar sein, Ihnen viel Liebe und Anerkennung zurückgeben.

    Sie brauchen Sich um ihre Zukunft keine Sorgen machen, denn wenn jemand echte Sorgen hat, dann sind es die Raping Fallen der Ivy League und Akademia, nur diese Leute kann ihr Kind spielend übertreffen.

    Sehen Sie ihr Kind als Lehrmeister an, die Natur und Ihr Kind sind der Lehrmeister, lieben Sie Ihr Kind über alles.

    Stärken Sie ihr Kind innerlich, entgrenzenSiees innerlich, begrenzen Sie es äußerlich.

    Überlassen Sie es nicht den Medien und dem Bildungssystem, geben Sie ihm Anerkennung und Infrastruktur damit es sich entwickeln kann.

    Eine sinnvolle Pädagogik ist, die Fähigkeiten und positiven Dinge hervorzuheben.

    Kinder können keine Fehler machen, sie können nicht angebrachte Anleitung haben.

    Kinder sind unschuldig.

    Achten Sie auf den Umgang Ihres Kindes mit Altersgenossen oder im Straßenverkehr, bestärken Sie es darin, sich auf sich selber, seine eigene Urteilskraft und Instinkte verlassen zu können, sich nicht von anderen ablenken zu lassen.

    Solange wie ihr Kind Dinge nicht selber entscheiden kann müssen Sie es anleiten und beschützen, auf das Kind achten. Die Übergänge sind fließend. Bei hochbegabten Kindern entwickeln sich diese Fähigkeiten viel früher. Achten Sie darauf, ob ihr Kind dies anderen Kindern schon früh zeigen kann.

    Interpretieren Sie eine scheinbare Teilnahmslosigkeit bei einem hochbegabten Kind nicht als Zeichen des Desinteresses, sondern als eine Art des höheren Verständnisses, diese Kinder haben ein Überlegenheitsgefühl, da sie überlegen sind. Diese Überlegenheit kann jedoch in gesellschaftlichen Verhältnissen nicht zum Tragen kommen, wenn unterlegene Leute in einer künstlichen Hierarchie Ihr Kind einfach überstimmen und ignorieren können.


    Befreien Sie Ihr Kind vor Ignoranz und unterlegenen Hierarchiehengsten, diese Leute können eine echte Gefahr für ihr Kind sein.

    Seien Sie sich dessen bewusst, dass nicht ihr Kind überheblich ist, sondern nicht einsichtige Hierarchiehengste!

    Sollte Ihr Kind leicht reizbar sein, dann liegt die Ursache dessen nicht bei Ihrem Kind, sondern der traurigen Tatsache dass es ständig von Widersachern und nicht einsichtigen Hierarchiehengsten in nicht sachgemäßer Art und Weise, oft aus persönlichen Gründen, attackiert, aufgebracht, „gemobbt“ und in seiner natürlichen Entwicklung, oft leider ganz bewusst, ständig unterbrochen wird.

    Dies gilt in gleicher Weise für das Verhalten der Industriekartelle und deren Adepten.

    Diese Gesellschaft benötigt Sie, Ihr Kind und ihre Familie mehr als umgekehrt.
    Ihr Kind benötigt Liebe, Anerkennung und Vertrauen.

    Machen Sie sich bewusst, dass Hierarchiehengste in einer eigenen selbstgebastelten und selbstgesponnenen Welt leben die nur solange funktioniert bis das Peter Prinzip nicht mehr trägt und sie ihre soziale Umgebung mit widerlegten Thesen angreifen können.

    Der Angreifer auf Ihr Kind und ihre Familie ist das Staatswesen durch eine Bildungsdiktatur und Steuerbetrug.

    Historische Beispiele für Hochbegabung sind Oliver Heaviside, der nachdem er in seiner Laufbahn ständig Attacken von diesen Hatemongern ausgesetzt war, den Nobelpreis erhielt oder Faraday, der damals außerhalb des universitären Systems als sog. SelfTaught reüssierte.

    Machen Sie sich bewusst, dass gerade heutzutage die außeruniversitäre Forschung an der Spitze der Forschungsleistungen steht.


    Wenn Medien und kommerzielle Fachjournale oder Organisationen welche Steuerbetrug und Betrug am Bürger begehen etwas anderes behaupten, dann zeigt dies wie es um diese steht. Medien, Lehrstuhlinhaber und Parlamente machen ihren Job nicht mehr.


    Darunter leidet auch die Wirtschaft – die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auf.

    Akademia hat sich zu sehr verselbständigt und Institutionalisiert.


    Hören Sie nicht auf Leute, welche nur mit Drohungen und Erpressungen arbeiten.

    Hören Sie auf Leute welche die Dinge verstanden haben, echte Lösungen und Innovationen anbieten.

    Seien Sie sich darüber bewusst, dass die Anpassungsfähigkeit ihres Kindes, sprich seine Intelligenz und sein Immunsystem in sehr starken Maße mit seinem Darm, dem ENS (Enteric Nervous System), dem Lymphsystem, der Ernährungsweise, der Lebensweise, den Umwelteinflüssen undden Darmneuronen verbunden ist.

    Wenn ihnen jemand etwas anderes einreden will, dann sagen Sie, dass diese Leute nicht wissen von was Sie sprechen, dass die dieses Thema nicht richtig verstanden haben. Ein Studium an einer staatlichen Einrichtung hat etwas mit industriellen Interessen und dem kalten politischen Klima zu tun, nicht mit dem Verständnis der Dinge.

    Von Bedeutung ist hier das Verständnis der Erkenntnistheorie und der Metaphysik sowie der Philosophie.
    Diese Fähigkeiten sind jederzeit in der Lage, eine Wissenschaft industrieller Prägung zu überschreiben, sprich falsifizieren, schon das dies quasi eine Obermenge davon ist, und alles andere sich daraus ableiten lässt.

     

    Förderung von Hochbegabung

    Dies ist einer der wichtigsten Aspekte in unserer Gesellschaft.

    Ein hochbegabtes Kind bedarf dringend einer angemessenen Förderung.

    Dieser Aspekt ist sowohl für die Zukunft ihres Kindes als auch für die Zukunft unserer Gesellschaft in Deutschland und Europa von hoher Bedeutung. Dies zu verstehen und dem sozialen und professionellen Umfeld deutlich zu machen ist schon ein wesentlicher Teilaspekt.

    Wir haben es durch die Zensur der Mainstreampresse und – Fachjournalen mit einer sehr einseitigen Berichterstattung und Informationsaufarbeitung zu tun unter der sehr viele Menschen leiden.

    Dies gilt für alle Staaten dieses Globus.

    Dem werden die Leute nur nicht so gewahr, schon da davon nicht berichtet bzw. die tatsächlichen Ursachen im Wesentlichen verschwiegen werden.

    Ein hochbegabtes Kind benötigt eine Förderung von Seiten der akademischen Lehre als auch über Fördermittel.

    Fördermittel sollten finanzielle und infrastrukturelle Aspekte umfassen.

    Dies ist die Aufgabe der Eltern, der Universitäten und Stiftungen sowie der Institute und Organisationen im Bildungs- und Forschungssektor.


    In manchen Elternhäusern geschieht dies ohne dass es eines Anschubes dafür bedarf.

    Es gibt jedoch auch Elternhäuser die zum einen ihren hochbegabten Kindern dies gerne vermitteln würden, es jedoch aus unterschiedlichen Gründen nicht können, sei es dass sie die Hochbegabung selber nicht erkennen können, dass die Hochbegabung im Bildungssystem nicht erkannt wird, dass sie nicht über die finanziellen Mittel und Kontakte verfügen oder ähnliches.

    Leider müssen wir davon ausgehen, dass in einem solchen Falle es auch in Bezug auf Stiftungen schwierig wird an entsprechende, möglichst ungebundene Fördermittel zu gelangen.

    Dies liegt im Wesentlichen daran, dass Medien, Lehrstühle, Parlamente und Stiftungen ihren Job nicht machen.

    Ein erster Anlaufpunkt sollte die Bill & Melinda Gates Foundation sowie die Hewlett Packard Foundation sein.

    Es wird daher empfohlen sich nach einem privaten Mäzen umzusehen oder sich an einen Dozenten aus dem universitären Bereich zu wenden, welcher in der Lage und Willens wäre dies zu vermitteln.

    Wir machen darauf Aufmerksam, dass ihrem Kind ansonsten eine Art faschistische Omerta, eine Schweigemauer droht.

    Wie haben in der Bundesrepublik Deutschland sehr viele dieser Fälle, welche von der Mainstream und Yellow Press zensiert werden.

    Dies sind sehr unschöne Aspekte der gesellschaftlichen Doktrin zu Wohlstand und Besitz und führt für unsere gesamte westliche Gesellschaft nicht zu der notwendigen Freiheit und den Freiheitsgraden welcher sie bedürfe um sich selber ausbalancieren zu können.

    Die Förderung der Hochbegabung in allen Teilaspekten der Gesellschaft eines westlich orientierten Landes sollte an oberster Stelle stehen.

     


    Was noch zu sagen wäre

    Was noch zu sagen wäre besteht in der so simplen wie durchschlagenden Erkenntnis,dass bei Beherzigung aller sich daraus ergebenden Implikationen gerade und auch in der verallgemeinerten Form, für alle Kinder und Menschen dieser Erde, dass wir dann alle ein besseres Leben haben können.

    Niemand ist als einer Berufsgruppe angehörig geboren worden. Eine Berufung kann sich jedoch aus natürlichen Gegebenheiten und der Umgebung ergeben.

    Gibt es denn keine alternativen Lebensmodelle für uns alle?

    Kann ich nicht z.B. Unternehmer und Wissenschaftler gleichzeitig sein?

    Kann ich nicht Staatsbeamter und Bürger, ja Familienmensch gleichzeitig sein?

    Dito für Unternehmer und Wissenschaftler.

     

    Eine persönliche Anmerkung:

    Was mir bei meiner Zeit als Wehrpflichtiger bei der Bundeswehr wirklich gefallen hat ist die Beschreibung als Bürger in Uniform.

    Wir müssen erkennen, dass die Architektur des „Hauses Europa“ nicht zu Ende gedacht wurde, anfängt zu bröckeln, wenn sie das nicht schon immer tat. Wir sollten kein Bollwerk gegen alles Vernünftige sein. Der Kampf der Kulturen ist nicht tragbar und nicht tragfähig.

    Wir brauchen uns gegenseitig wie das Feuer den Sauerstoff, wie die Luft zum Atmen.

     

    -----

     

    Version zum Herunterladen als MS-WORD  Dokument.