Oliver Thewalt

    Oliver Thewalt

    Theoretical Physics | Quantum Biology | Dark Matter Research | Energy Consulting | Creation of Hydrogen ATOM in the Higgs Field >> Vote for Nobel Prize

    Latest comments


    Warum die Zwangsräumung sittenwidrig ist und medizinischen Missbrauch überdecken soll

      Oliver Thewalt
      By Oliver Thewalt

      Ich fordere die Regierung Kramp-Karrenbauer zum Rücktritt wegen des Versuchs eines politischen Mordes zur Überdeckung von medizinischem Missbrauch auf! https://goo.gl/U1ef6Q

      Did you know that in hell it is freezing cold?

      Nach SGB II, BGB und ZPO bin ich klar im Recht, doch Richterin Claudia Reichel-Scherer vom Amtsgericht Saarbrücken und Rechtspfleger Lorscheider Nebenstelle Heidenkopferdell gehen auf die Versuche von Herrn Marcus Kausch vom Jobcenter Saarbrücken, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der WOGE Saar Jürgen Barke ein, mich entgegen den gesetzlichen Bestimmungen in die Obdachlosigkeit zudrängen bzw. mich in eine Wohnung ohne Internet zu setzen damit ich meinen beruflichen Pflichten nicht mehr nachkommen kann und stillgestellt werde, da man den damit verbundenen Pharmaskandal um die CDC ("Vaxxed" des Gastroenterologen Dr Andrew Wakefield), physische Gewalt gegen mich durch Jörn Thewalt und medizinischen Mißbrauch durch Rainmar Gnaehrich damit überdecken will, genau wie im Sommer 2016, als die mir von Jürgen Barke, übermittelt von Wolfgang Bogler (Staatskanzlei Saarland) angebotenen Forschungsgelder sich als Schweigegelder entpuppt hatten, weswegen ich sie leider habe ablehnen müssen, schon da man mich was die Energiemärkte angeht in ein fachliches Diktat durch Nicola Saccà (Referat D6 im MWAEV Saarland) zwingen wollte.

       

      Beschluss Sozialgericht für das Saarland Regionalverband Saarbrücken Richter Klemmer Seite 4

       

      Ich werde einige E-Mails zur Evidenzerbringung beifügen.

      Oliver Thewalt
      Theoretical Physics | Quantum Biology
      Energy Consultant
      1. Vorsitzender Neogrid e.V.
      Talent enables education

       

      Hallo Herr Thewalt,
       
      bzgl. der Stromrückstände bei Yello muß ich wissen:
       
      • Wie hoch ist die Forderung aktuell
      • Wie hoch sind die Abschläge
      • Wann sind die Abschläge fällig
      • Ist eine Ratenzahlung mit dem Energieversorger möglich?
       
      Nach Rücksprache mit der WOGE ist diese nicht bereit die Kündigung bzw. Räumungsklage der Wohnung zurück zu nehmen. Ein Darlehen zum Ausglich der Mietrückstände kommt demnach nicht in Betracht, da die Wohnungslosigkeit nicht vermieden werden kann.  <----- Wie bitte, Herr Marcus  Kausch??!
       
      Mit freundlichen Grüßen
      Im Auftrag
       
      Marcus Kausch
      Sachbearbeiter Leistungsgewährung
      Team 883
      Telefon:  0681/97038-3855
      Telefax:  0681/97038-3823
       
      Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken
      Hafenstr. 18

      Sehr geehrter Herr Kausch,

       

      Punkt 1: Mietrückstände

      nach § 22a Abs 7 sind Miet- und Energierückstände von der ARGE zu übernehmen.

       

      (7) Soweit Arbeitslosengeld II für den Bedarf für Unterkunft und Heizung geleistet wird, ist es auf Antrag der leistungsberechtigten Person an den Vermieter oder andere Empfangsberechtigte zu zahlen. Es soll an den Vermieter oder andere Empfangsberechtigte gezahlt werden, wenn die zweckentsprechende Verwendung durch die leistungsberechtigte Person nicht sichergestellt ist. Das ist insbesondere der Fall, wenn
      1.
      Mietrückstände bestehen, die zu einer außerordentlichen Kündigung des Mietverhältnisses berechtigen,
      2.
      Energiekostenrückstände bestehen, die zu einer Unterbrechung der Energieversorgung berechtigen

       

      Punkt 2 besondere Aufwendungen zur bedarfsgerechten Ernährung

      Mein Antrag fürbesondere Aufwendungen zur Bedarfsgerechten Ernährung (Reizdarmsyndrom) ist bei Ihnen schriftlich eingegangen. Das Attest von Dr Klaus Dietrich Bahnhofstr 66111 Saarbrücken liegt bei.  Man sagte mir, ich solle einen neuen Antrag ausfüllen, da eine Seite fehlte. Diese Seite fehlt jedoch nicht, es handelt sich nur um eine Rechtsbehhelfbelehrung, da dies ein Antrag von einer anderen Behörde des Regionalverbandes war, das Attest des Dr med Klaus Dietrich ist jedich vollständig gültig. Es ist für mich unzumutbar noch mal nur deswegen in die Praxis zu gehen. Ich bitte dem abzuhelfen, und den Antrag zu gewähren.

       

      Punkt 3 Umzug

       

      Bei ersten Kontaktaufnahmen zu Immobilienverwaltern und Vermietern hat sich ergeben, dass diese oft einen Einkommensnachweis verlangen.

      Diesen kann ich zZt nicht erbringen. Ich benötige noch eine Übergangsfrist, um eine angemessene Wohnung zu finden, wobei diese laut Gesetz auch 50 qm gross sein kann.

       

      Die Umzugskosten beinhalten u.a. auch die Bezahlung von Helfern, da ich weder Möbel noch Kisten alle alleine tragen kann, sowie die Installation

      von einigen Möbeln bzw. der Küche in einer neuen Wohnung notwendig ist.

      Als notwendige Umzugskosten zu übernehmen sind insbesondere:

      Aufwendungen für einen Transportwagen, die Anmietung von Umzugskartons,
      die Kosten für Verpackungsmaterial und Sperrmüllentsorgung,
      die Kosten für den Postnachsendeauftrag, Ummeldung/Neuanschluss Telefon etc. und
      die üblichen Kosten für die Versorgung der Mithelfer.

       

      100 Euro sind als einmalige Pauschale nur für ein anzumietendes Fahrzeug gültig.

      Für einen Umzug innehalb von Saarbrücken benötige ich jedoch mindestens 400 Euro.

       

      Zudem muss dann auch der gemeinnützige Verein Neogrid e.V. umgemeldet werden.

       

      Ich werde mich morgen, Montag den 24.07.2017 nochmal mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen.

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      Oliver Thewalt

       

      Neogrid e.V.

       

      -66111 Saarbrücken



      -------- Weitergeleitete Nachricht --------

      Betreff: Korrektur: § 22 SGB II
      Datum: Sun, 23 Jul 2017 12:08:43 +0200
      Von: Neogrid eV Oliver Thewalt <thewalt@neogrid.de>
      An: marcus.kausch@jobcenter-ge.de



      Sehr geehrter Herr Kausch,

      ich bitte um Entschuldigung zu Punkt 1, Mietrückstände:  es handelt sich um § 22 SGB II, nicht § 22a.

      .... § 22 SGB II Bedarfe für Unterkunft und Heizung

      --> nach § 22 SGB II Abs 7 sind Miet- und Energierückstände von der ARGE zu übernehmen.

      Zudem muss ich mir eventuell einen Anwalt bzw. Rechtsberatung bezüglich der angefallenen Miet- und Energierückstände in Anspruch nehmen.

      Gibt es da Unterstützung von der ARGE?

      Mit freundlichen Grüßen

      Oliver Thewalt
      Neogrid e.V.

       

      Medizinischer Missbrauch durch Rainmar Gnaehrich und seinen Erfüllungsgehilfen:
       
       
      Anzeige gegen Rainmar Gnaehrich ObraSafe GmbH StIngbert und Erfüllungsgehilfen bei Staatsanwaltschaft Saarbrücken 
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
      Das politische Klima in unserem Land ist eiskalt, Armuts und Obdachlosenberichte der Bundesregierung sind alle mehr als nur geschönt, das ist ein Faustschlag in das Gesicht aller Rechtschaffender, von einer häßlichen Fratze werden Menschen langsam und qualvoll hingerichtet!
       
       
       
       
       
       
       
      Nachtrag:
       
      Marcus Kausch vom Jobcenter Saarbrücken (Sachbearbeiter Leistungsabteilung) ist mir ins Einkaufszentrum gefolgt, wollte mir Sozialbetrug unterstellen!